Startseite » Natur » Guerilla Gardening – der Kampf gegen die Betonwüsten der Städte

Guerilla Gardening – der Kampf gegen die Betonwüsten der Städte


Wer sich die Seiten von Green Guerilla und Guerilla Gardening anschaut, den müsste, wenn er nur einen Funken Umweltbewusstsein in seinem Herzen trägt, sofort ungehemmter Tatendrang ergreifen. Er oder Sie müsste sich ein Säcklein Wildblumenwiesensamen, selbst gesammelte bzw. selber vermehrte Gemüsesamen, oder Obstkerne schnappen, eine kleine Schippe, Rechen und `ne Gießkanne, um dann den Krieg gegen den Beton in der Stadt starten!
Die Städte gehören den Menschen! Darum sollen sie sich das Recht nehmen und die öden Grünflächen mit bunten Blumen, Gemüse und Bäumen zu bepflanzen! Lasst euch nicht mit ein paar einsamen Bäumen in der Fußgängerzone abspeisen, deren Baumscheiben als Hundeklo missbraucht werden. Sät eine kleine Wiese auf jeder Baumscheibe. Wo nur Einheitsrasen mehr schlecht als recht grünt, da pflanzt Obstbäume. Nur so werden unsere Städte wieder lebenswert und schön! Leben in der Betonwüste ist wie Leben hinter Gefängnismauern. Macht euch frei davon und gestaltet eure Umwelt nach menschlichen Bedürfnissen, in der auch Platz für Tiere und wilde Pflanzen ist.
Träumt nicht euer Leben – lebt euren Traum!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s