Startseite » Armut » G8-Gipfel in Toyako – das Blockflötenkonzert!

G8-Gipfel in Toyako – das Blockflötenkonzert!


Die acht mächtigsten Industrienationen der Erde – wie großartig sich das doch anhört – haben sich im japanischen Toyako versammelt, um über Biosprit, Lebensmittelpreise und Hunger, aber auch über die künftige Energie- und Klimapolitik zu „beraten“. Greenpeace hat einige Infos unter dem Artikel „G8-Gipfel: Lösungen statt Irrwegen gefragt“
Betrachtet man es realistisch, findet hier eine lustige Informationsveranstaltung der Atomlobby statt, die sich der redlichen Dienste sämtlicher Regierungschefs der G8 sicher sein kann, außer Angela Merkel, die aus Gründen der Koalitionsdisziplin zwar nicht ins selbe Horn stoßen kann, aber es doch sehr gern würde (so zumindest ihre eigene Aussage). Also haut alles, was Rang und Namen und vermutlich ein paar Scheinchen der Atomindustrie in den prall gefüllten Taschen hat, nun heftig auf die bescheuerten Deutschen ein, die die Atomenergie nicht für das Allheilmittel gegen den Klimawandel halten.
Interessiert sich eigentlich irgend jemand für das, was die Bürger der G8-Staaten wollen? Scheinbar ist ausschließlich das relevant, was die Industrie für gut befindet weil sie daran verdient! Was die Menschen wollen und was gut fürs Klima ist, bleibt dabei völlig egal.
Eine andere bemerkenswerte Äußerung von Angela Merkel im Zusammenhang mit dem Hunger in den Ländern der Dritten Welt, ist ihr „Wunsch“, das Nahrungsproblem mit Hilfe der Gentechnik zu lösen. Freilich will man auch die bäuerliche Landwirtschaft in den betroffenen Ländern fördern und entwickeln, jedoch nach altbewährtem Muster: Kunstdünger, Hybridsaatgut, Maschineneinsatz, Energie (alles Dinge, an denen die Konzerne in den G8-Staaten richtig gutes Geld verdienen!).
Während sich die Verbraucher in Deutschland mit Händen und Füßen gegen den Einsatz von Gentechnik wehren, entscheidet Frau Merkel dass genau diese das Nahrungsproblem in der Dritten Welt lösen wird! Vielleicht glaubt sie aber auch, dass die Menschen dort so unterentwickelt und rückständig sind, dass man ihnen das gefährliche Zeug einfach unterschieben kann, ohne dass sie das merke(l)n.
Wenn man sagt, jedes Volk habe die Regierung, die es verdient, dann drängt sich einem förmlich die Frage auf, womit wir solche Ignoranz verdient haben? Haben wir sie gewählt, oder haben wir uns einlullen lassen von Wahlversprechen, von denen wir nie erwartet haben, dass sie eingehalten würden? Warum meinen Politiker immer, sie müssten der Industrie willfahren und nicht den Willen der Wähler respektieren? Ich werde es wohl nie begreifen – wahrscheinlich ist eben doch jeder käuflich, es kommt nur auf den Preis an!
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s