Startseite » Energie » Schau mal wer da lügt?

Schau mal wer da lügt?


Greenpeace macht in dem Artikel „Regierungsbericht widerlegt Warnungen vor Stromlücke“ auf die Widersprüche zwischen den Meldungen der Dena (Deutsche Energie Agentur und in deren Aufsichtsrat sitzen neben einigen Bankern – man höre und staune – Michael Glos, sicherlich nicht als Gegner der Atomindustrie bekannt, sowie Sigmar Gabriel, Horst Seehofer und Wolfgang Tiefensee) und einem jetzt veröffentlichten Regierungsbericht des Bundeswirtschaftsministeriums aufmerksam.
Nach Meinung des Berichts ist eine Lücke in der Versorgung der Bevölkerung mit Strom keineswegs zu erwarten. Einmal mehr entlarvt sich das Geschwätz von drohenden Versorgungsengpässen durch die Abschaltung von Atomkraftwerken als reine Propaganda der Atomindustrie! Vermutlich hatte Michael Glos solches aus seinem eigenen Ministerium nicht erwartet!
Eine Konsequenz aus dieser Erkenntnis, sollte für jeden verantwortungsbewussten Verbraucher der Wechsel zu einem Anbieter von Ökostrom sein, um den Damen und Herren von der Atomlobby und der Bundesregierung ihre Grenzen aufzuzeigen. Macht Euren eigenen Atomausstieg, informiert Euch über Ökostromanbieter (die Seite ist nur ein Beispiel. Wenn Ihr zu diesem Begriff googelt, findet Ihr eine Fülle von Anbietern. Aber auch hier ist Vorsicht geboten, denn auch E.ON tarnt sich unter der Bezeichnung E.ON AquaPower als Ökostromanbieter. Schaut mal beim Nürnberger Energiewendebündnis nach) und wechselt zu sauberer Energie.
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s