Startseite » Umweltschutz » Na endlich! Chile tut was für die Wale!

Na endlich! Chile tut was für die Wale!


Greenpeace meldet am 12.9.2008, die Regierung des südamerikanischen Staates Chile hat für ihrer 5.000 km langen Küste ein Schutzgebiet für Wale eingerichtet. Chile ist damit ein echtes Vorbild für andere Nationen. Besonders Norwegen und Japan konterkarieren mit ihren Waljagden seit Jahren und Jahrzehnten die Bemühungen zum Schutz der Wale vor der Ausrottung.

Japan versucht seit Jahren unter dem Vorwand der Forschung, die Japaner auf den Geschmack von Walfleisch zu bringen, das merkwürdigerweise immer dann auf den Fischmärkten auftaucht, wenn die Walfangflotte von ihren „Forschungsreisen“ zurückkehrt. Als Greenpeace-Aktivisten auf den Schmuggel von Walfleisch aufmerksam machten und die Behörden informierten, wurden sie prompt verhaftet!

Wir sollten die Hoffnung nicht aufgeben, dass die Menschen irgendwann doch noch von der Vernunft überwältigt werden und dann erkennen, dass die Natur locker ohne den Menschen leben kann, der Mensch ohne die Natur aber nicht!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s