Startseite » Landwirtschaft » Ilse Aigner – Bayerns Antwort auf Peggy Bundy?

Ilse Aigner – Bayerns Antwort auf Peggy Bundy?


Seehofer marschiert ab nach Bayern und es nachfolgt ihm als Ministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz die holde Ilse Aigner. Für diese Aufgabe offenbar prädestiniert durch ihre vorherige Tätigkeit als Vorsitzende der Arbeitsgruppe Bildung und Forschung in der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag (was auch immer das bedeuten mag!). Obwohl Seehofers Horst sich in seinem Amt als Landwirtschaftsminister nicht gerade durch herausragenden Einsatz für eine ökologische und naturnahe Landwirtschaft ausgezeichnet hat, steht zu befürchten, dass es bei ihr hauptsächlich auch  wieder nur um die Pfründen der konventionellen industriellen Landwirtschaft gehen wird. Es gibt Millionen zu verteilen und wer soll die bekommen, wenn nicht die „armen“ landwirtschaftlichen Großbetriebe? Aber wenigstens hat sie ein großes Herz – für die grüne Gentechnik (na da kann ja noch was auf uns zukommen!).

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s