Startseite » Umweltschutz » Mit dem Hintern gegen CO2!

Mit dem Hintern gegen CO2!


Am heutigen Montag gab es eine krasse Aktion von Umweltschützern auf dem Flughafen London-Stansted. 57 Demonstranten wurden laut einem Bericht von n-tv.de von der britischen Polizei festgenommen.

Die Umweltaktivisten, die nach eigenen Angaben Mitglieder der Gruppe Stupid World (wer auch immer das sein mag?) sind, schnitten in aller Ruhe die Zäune um das Rollfeld durch, schleppten tragbare Absperrgitter herbei und ketteten sich daran fest. Dann ließen sie sich nieder und warteten das Eintreffen der Polizei ab. Die Fluggesellschaft Ryanair, die zu den Hauptnutzern des Flughafens zählt, musste mehr als 50 Flüge ausfallen lassen.

Nun setzen von allen Seiten Schuldzuweisungen ein, weil die Demonstranten so einfach und ohne weiteres auf das Rollfeld gelangen konnten. Wo waren die Sicherheitskräfte? Warum hat niemand bemerkt, wie sie sich durch die Umzäunung schnitten? Schließlich hätte es sich bei der Aktion durchaus auch um einen Terrorangriff handeln können – und dann hätte es zu einer echten Katastrophe kommen können!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s