Startseite » Politik » Wann wir schreiten Seit´ an Seit´…

Wann wir schreiten Seit´ an Seit´…


…und die alten Lieder siiihiiiingen. Vorausgesetzt, man hat noch Beine, mit denen man schreiten kann! Wie ernst es die Sozialdemokraten mit der Brüderlichkeit halten, zeigt die Äußerung der hessischen SPD-Politikerin Ulli Nissen, als sie der „Verräterin“ Carmen Everts, die (lieber ihrem Gewissen folgend) der Ypsilanti die Gefolgschaft verweigerte, den frommen Wunsch „ihr mögen doch die Beine abfaulen„, hinterher schickte, nachdem diese partout nicht auf Parteilinie zu bringen war! Das ging sogar anderen SPD-Leuten ein klein wenig zu weit. Obwohl die auch nicht über die Abweichler in den eigenen Reihen erbaut waren. Bei denen hat sie sich dann  umfassend (was auch immer das bedeuten mag) entschuldigt. Das  berichtet n-tv.de am 18.12.2008 . Konsequenzen für ihre Bundestagskandidatur hat dies natürlich nicht. Angeblich ist sie nun selbst der Meinung, diese Äußerung sei widerlich. Wie wahr, wie wahr, aber die Wortwahl passt auffallend zu dem Bild Nissens in dem Artikel – widerlich, würd´ich sagen!

weiterführende Links:

  • Homepage der Ulli Nissen (mit einer Entschuldigung an die liebe Silke Tesch, den lieben Jürgen Walter und die ebenso liebe Carmen Everts – verbunden mit der hämischen Bemerkung, enttäuscht darüber gewesen zu sein, dass die genannten 24 Stunden vor der Wahl Ypsilantis zur Ministerpräsidentin von Hessen und von Gnaden der Linken ihr Gewissen entdeckt hätten! Es scheint ganz so, als seien der SPD oder zumindest der Nissen SPD-Mitglieder ohne Gewissen lieb und teuer).

3 thoughts on “Wann wir schreiten Seit´ an Seit´…

  1. Die Dame heißt nicht Vera sondern Silke Tesch. Übrigens eine Randnotiz in einer Klammer ist in der Regel kürzer.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s