Startseite » Gaia » Der Grünling…

Der Grünling…


…ist nicht etwa eine neue Bezeichnung für Menschen, die grünen Utopien oder grünen politischen Ideen anhängen, nein nein, es handelt sich um einen Pilz, um einen Giftpilz (wie man seit kurzem weiss) genauer gesagt. Und weil man das erst seit kuzem zu wissen scheint und man diesen Pilz bis vor  garnicht allzu langer Zeit noch als Speisepilz auf Märkten kaufen konnte, hat er wohl einige Menschenleben auf dem Gewissen. Japanische Forscher haben am 24.5.2009 eine Meldung auf „nature chemical biology“ unter dem Titel „Identification of the trigger in mushroom poisening“ veröffentlicht. Tags darauf schrieb schon SpiegelOnline „Tödliches Molekül: Ursache für ungewöhnliche Pilzvergiftungen entdeckt“ und WeltOnline titelte „Toxikologie: Ursache für mysteriöse Pilzvergiftungen entdeckt“. Angeblich soll das Gift aber nicht bei allen Menschen wirksam sein. Aber wer weiss das schon so genau? Besser ist es auf alle Fälle, die Finger von dieser Delikatesse zu lassen, wenn man nicht mit Herzstillstand nach Muskelschwäche und der Zersetzung verschiedener Muskel im Körper jämmerlich zu Grunde gehen will.

Der Grünling

Der Grünling

Der Grünling gehört zu den Ritterlingen und die Deutsche Gesellschaft für Mykologie warnte schon vor geraumer Zeit vor dem Genuß, da einige schwere Vergiftungsfälle, überwiegend in Polen relativ eindeutig auf den Verzehr dieses Pilzes zurückgeführt werden konnten.

In Deutschland gibt es rund 5.000 – 6.000 Pilzarten und nur etwa 100 davon sind eßbar! Also solltet Ihr Euch vorsehen, wenn Ihr auf die Jagd nach Pilzen durch die Wälder streift. Nun ist es nicht so, dass sie Euch angreifen, wenn Ihr sie entdeckt habt und sie einfangen wollt. Aber wenn Ihr Euch nicht vorseht, kommt Ihre Rache später, am Eßtisch, wenn keiner mehr an Gefahr denkt. Es ist also von Vorteil, wenn Ihr eine der Pilzberatungsstellen aufsucht, die es in vielen Städten gibt. Fragt bei der Stadtverwaltung nach, die können Euch Auskunft geben. Auf den Rat derjenigen, die Wildpilze auf dem Markt verkaufen, würde ich an Eurer Stelle sicherheitshalber lieber verzichten. Denn oft genug werden da auch Giftpilze mit verkauft, besonders gern der schon erwähnte Grünling! Sind aber auch sowas von schwer zu unterscheiden, die kleinen gefährlichen Racker, von den leckeren Eßbaren!

weiterführende Links:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s