Startseite » Gaia » Ein neues Jahr, ein neues Bloggerglück?

Ein neues Jahr, ein neues Bloggerglück?


Der ein oder andere meiner geneigten LeserInnen hat es vielleicht gemerkt, vielleicht aber auch nicht! Ich hab schon eine ganze weile nix mehr gepostet und ich will Euch auch erklären, warum.
Nun, wie´s den meisten Leuten geht, die hin und wieder das dringende Bedürfnis verspüren, zu schreiben und sich andern Menschen mitzuteilen, habe ich im September des letzten Jahres plötzlich eine Ladehemmung – es wollte mir einfach nix mehr aus der Feder, bzw. dem Keyboard fließen und das, was ich gerade noch so zusammenstoppeln konnte, befriedigte mich in keinster Weise. Also beschloss ich, es Euch zu ersparen und nicht das Risiko einzugehen, Euch zu enttäuschen.
Schließlich gibt es ja auch so einiges, darunter sicher das ein oder andere halbwegs brauchbare Material, dass ich in meinen Artikeln verarbeitet habe.
Ich beschloss also, mir einfach eine Auszeit zu nehmen. Ein paar Tage ohne die Bloggerei, so dachte ich bei mir, würden mir möglicherweise gut tun und sich positiv auf die Qualität, meiner Schreiberei auswirken. Daraus sind dann aber gut und gern 4 Monate geworden und ich muss sagen, ich bin gerade jetzt und gerade heute so richtig auf Entzug…

Jetzt fang ich also wieder an und ich überlege, ob ich einfach so weiter machen soll, oder ob ich was ändere und wenn ja was. Und damit bin ich schon beim Thema. Innerlich hoffe ich inständig, die lange Zeit der Läuterung habe mich ein klein wenig reifen lassen. An meinem Stil wird sich nicht viel geändert haben und ich hoffe, das stört Euch nicht allzu sehr. Lediglich über den Themenkreis, dem ich mich in Zukunft widmen möchte, bin ich mir noch nicht so ganz im klaren.

Ursprünglich wollte ich mich nur mit Gaia und ihrem Schutz vor der Gier des Menschen befassen, weniger mit politischen Problemen. Durch meine Aktivitäten auf Facebook bin ich aber zu dem Schluss gekommen, dass gerade die Politik das Problem zu sein scheint, weil sie das Primat über die Wirtschaftsinteressen verloren hat, ohne darum gekämpft zu haben. Das Ergebnis ist nun das Primat der Konzerne über die Politik mit allen ihren Begleiterscheinungen, die eigentlich keine Sau haben will, wenn man danach fragt – Umweltzerstörung, Regenwaldvernichtung, Umweltverschmutzung, Klimawandel, Ozonloch, Erderwärmung, Ausbeutung, Missachtung der Menschenrechte, Krieg, Hunger, Vergewaltigung, Terror und was weiss ich noch alles! Und das nur um die Gier einiger weniger, weltumspannender Konzerne zu befriedigen!
Auf solche Themen werde ich in Zukunft öfter und intensiver eingehen. Ich will meinen stinkenden Finger in die Wunden der Gesellschaft bohren und die Probleme, sowie deren Verursacher bei Namen nennen.
Wer den Wunsch nach mehr Informationen zu einen bestimmten Thema hat, und ein paar mehr oder weniger passenden Worten meinerseits dazu, der kann sich gerne mit mir in Verbindung setzen. Wenn es meine bescheidenen Fähigkeiten nicht überfordert, bin ich gern bereit, euren Wünschen Rechnung zu tragen…oder auch nicht (ja ich weiss, das klingt jetz doof, aber Ihr müsst mir schon ein Hintertürchen offen lassen, damit ich mich zur Not aus der Affäre ziehen kann, hehehe).

Ich bedanke mich für Eure Aufmerksamkeit und wünsche Euch noch einen angenehmen Abend, Euer Thialfi/Andrej

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s