Startseite » Klimawandel » Wer rettet unser Klima?

Wer rettet unser Klima?


 

Betrachtet man Peter Altmaier in seiner ganzen übergewichtigen Pracht, so könnte man den Eindruck gewinnen, er sei auch ein politische Schwergewicht in seinem Amt als Bundesumweltminister. Hört man dann, wie er seine Schnauze aufreisst, mag man diesen Eindruck glatt bestätigen. Dem widerspricht allerdings das, was er bisher erreicht hat und es lässt genauso wenig Gutes für die Zukunft ahnen. Seine bislang noch recht überschaubare Amtszeit lässt sich wie folgt charakterisieren und zusammen fassen: Schwach angefangen und dann gleich stark nachgelassen!

Mittlerweile fällt es nicht einmal mehr dem politischen und geistigen Spargeltarzan Philipp Rösler schwer, das Trumm auf zwei Beinen problemlos zur Seite zu schieben.

Und so wächst in uns der Argwohn, Altmaier sei mit Absicht auf diesen Posten gehoben worden, um nichts zu erreichen und niemandem im Wege zu stehen, schon garnicht der Wirtschaft und dem ihr hörigen Minister! Man wendet sich mit Grausen und stellt sich die bange Frage, wie es um unser Klima bestellt ist, wenn wir uns darauf verlassen sollen, dass Altmaier des schwafelnden Quasselkaspers spielt, den weder irgendein Manager, noch seine eigene Bundesregierungsbande ernst nimmt?

Mögen uns die Wettergötter gnädig sein…

weiterführende Links:

Advertisements

4 Kommentare zu “Wer rettet unser Klima?

  1. Nur eine Frage der Sichtweise. Die Funktion als Mationette wird doch mit Glanznoten erfüllt, oder? Die Primäre Frage ist doch, welche Politiker vertreten die Interessen der Bürger und in welcher Partei gibt es davon die meisten? Eine wichtige Aufgabe, die z.B. von Abgeordneten-Watch wahrgenommen werden kann. Dazu am besten ein Volksentscheid zur staatlichen Finanzierung dieser Arbeit. Es gibt also noch viel zu tun, wann packens wir(die Wähler) an?

    • Also ich denke ma, indem wir darüber schreiben und kommentieren, uns vernetzen und gegen diese Art der Politik ankämpfen, sind wir schon ma auf einem ganz guten Weg, drbruddler. Zweifellos stehen wir erst am Anfang. Aber wenn wir die Politik nich, zumindest verbal, in den Arsch pder die nicht vorhandenen Eier treten, wer dann???

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s