Startseite » Geheimdienste » Wo ist der Maulwurf?

Wo ist der Maulwurf?


Ja ist es denn die Möglichkeit? Es gibt Gesprächsbedarf zwischen den USA und Deutschland? Das geht jetzt aber schon eine Winzigkeit zu weit, oder?

Aber sei´s drum. Eines allerdings macht mich schon etwas stutzig – eine gewisse Jen Psaki (was auch immer das sein mag) und hier zitiere ich den Spiegel Online >wies die Darstellung zurück, dass die USA ihre Verbündeten bespitzelten. Außerdem erinnerte sie an die „intensive Überprüfung“ der Geheimdienstarbeit, die Präsident Barack Obama nach den Enthüllungen zu den Überwachungsprogrammen der NSA im vergangenen Jahr angeordnet habe. Dabei seien „neue Prinzipien“ eingeführt worden<. Nun stellt sich mir die bohrende Frage, wem wurden die neuen Prinzipien wo eingeführt und was hoffte man damit zu erreichen?

Vollkommen aus der Fassung bringt mich auch, dass die Bundesregierung ihre Zurückhaltung aufgegeben habe und den obersten Repräsentanten der US-Geheimdienste zur Ausreise aufgefordert hat. Ein Schritt, der an Rücksichtslosigkeit kaum zu überbieten und für den betreffenden Mitarbeiter, der in der Rangliste vermutlich nur unwesentlich unter der hauptberuflichen Reinigungskraft stehen dürfte, bestimmt mit aller Härte treffen wird! Eine steile Karriere, abrupt und ohne Vorankündigung beendet. Wir dürfen gespannt sein auf die folgenden Schritte, mit denen sich die Bundesregierung weiter und ohne jede Hemmung der Lächerlichkeit preisgeben wird!

weiterführende Links: 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s