Blauhelme für´n Arsch?

Ich fräge mich gerade, was diese Blauhelmtrottel da machen, so auf den Golanhöhen mit attraktivem Blick auf den Bürgerkrieg in Syrien und in ständiger Reichweite strammer Kanonen der mehr oder weniger extremistischen Gegner aller politischen und religiösen Nuancen? Scheint ja wunderbar zu funktionieren, mit der Überwachung der Grenze. Was machen die noch gleich, wenn der böse Feind kommt? Mit dem Blauhelm werfen? Aber für was sind dann die Wummen auf den Panzerfahrzeugen? Ja, okay, vermutlich sind´s Feuerzeuge zum Zigarette anzünden…

Ich hab da einen Tip für die UN-Heuler. Jammert mal der BundeskanzlerIn ordentlich was vor, dann wird Euch von der Leyen einen echten Frontkindergarten besorgen, Steinmeier bedauert alles, stimmt aber dann doch zu und Volker Kauder wird Euch sogleich erläutern, welche Waffen Ihr braucht, aber dann doch nicht kriegt, weil er die schon den Kurden versprochen hat! Aber moralisch könnt Ihr Euch der bundesdeutschen Unterstützung ganz sicher sein. Muddi ist mit Euch, steht gelegentlich vor Euch, meist aber eher dahinter. Das ist irgendwie sicherer!

weiterführende Links: 

Advertisements

Der Günther Oettinger – er ist sich eben für nichts zu schade!

Das hab ich kommen sehen! Nachdem der debil-schlichte Herr Oettinger nun schon geraume Zeit sein Unwesen als EU-Energiekommissar getrieben hat und dabei nicht nur den Konzernen in alle Löcher gekrochen ist, die sich ihm dargeboten haben, sondern auch prähistorische Energieträger wieder en vogue machte, ist er nun selbst wieder nach allen Seiten offen! Und nun will er, wir hören es mit grausen, EU-Handelskommissar werden? Herr im Himmel (falls es dich gibt) lass einen riesigen Arsch am Firmament erscheinen, dass ganz Brüssel zuscheisst, danach Straßburg und, bitte, bitte, nicht vergessen, scheiss auch den Oettinger mit zu…und den Stoiber!

weiterführende Links:

Glaube keiner Statistik…

…die Du nicht selber gefälscht hast – bzw. selber interpretiert. Und zwar so, dass man damit seine politischen Wünsche untermauern kann. Wünsche nach strengeren Gesetzen, mehr Überwachung, mehr Geld, beispielsweise. Da ist es schon fast scheißegal, dass die Aufklärungsquote bei 25% liegt. Das lässt aber andererseits den Umkehrschluss zu, dass eben 75% nicht aufgeklärt werden. Zeugt es da nicht von mangelnder geistiger Leistungsfähigkeit und Flexibilität bei den Verantwortlichen, wenn man sich darüber wundert, dass die meisten Straftaten erst gar nicht zur Anzeige kommen?
Wer schon einmal gesehen hat, wie ein unachtsamer Autofahrer den Außenspiegel eines geparkten Wagens abgerissen hat und nicht einfach weiter gefahren ist, sondern sich das Kennzeichen des Täters notierte, der geht auch nur ein einziges mal zur Polizei um das anzuzeigen. Spätestens nachdem er seine Unterschrift unter die vor Schreibfehlern strotzende Anzeige gesetzt hat und grummelnd feststellen musste, dass ihn der ganze Spass nahezu vier Stunden seiner kostbaren Zeit gekostet hat, hat er das Thema für die Zukunft abgehakt!
Und dann hören wir, wie die Obrigkeit nach immer mehr technischen Möglichkeiten verlangt, nach besserer Ausrüstung, nach lockereren Gesetzen und härterem Durchgreifen. Spätestens hier wird dem mündigen Bürger dann klar, dass es um etwas ganz anderes geht, als um Gerechtigkeit für Internetnutzer! Dreimal dürft ihr raten, um was genau…

weiterführende Links:

Muddi ist solidarisch!

Ach ja, die gute alte Solidarität. Was für Che Guevara noch der Ausdruck der Liebe zwischen den Völkern war, ist für Muddi auch nicht eben unwichtig! Solidarität, so leicht geschenkt, so unbezahlbar, weil sie nichts kostet. Und man nimmt es Muddi unbedingt ab, wenn sie einen ihrer Solidartät versichert. Blöd nur, wenn derjenige, der um Beistand bat, sich etwas darunter vorstellt, dass ein klein wenig mehr substanziell ist, wie zum Beispiel ein paar Panzer, Flugzeuge, Kanonen, oder Soldaten, nicht wahr? Muddi, Du bist mein Sommerloch der Woche!

weiterführende Links: 

Justizia ist blind – ihre Vertreter blöd!

Es ist ja wirklich entzückend, wie präzise, wie unaufhaltsam und vor allem unbestechlich „unsere“ Justiz arbeitet. Na jedenfalls meistens. Okay, ziemlich oft. Ja, schon gut, wenigstens gelegentlich. Aber ab und zu. Ab und zu arbeitet sie ganz bestimmt präzise, unaufhaltsam und unbestechlich – oder so ähnlich! Zumindest, wenn man Kohle hat und die entsprechende Geldauflage bezahlt. So wie Ernie Beccelschtoun, oder wie dieser mumifizierte Typ heisst…

Wie schön, dass sogar rechtsradikale Ratten wie Pastörs mit der Dummheit der Justizbehörden rechnen können. Oder mutmaßliche Vergewaltiger, die wegen Prozessverschleppung aus der U-Haft entlassen werden müssen. Gerechtigkeit geht anders!

weiterführende Links: 

Sichmar der Zerstörer!

Ach Du meine Fresse? Gabriel zertrümmert die deutsche Kriegsindustrie? Nachdem er erst die Sozialdemokratie so erfolgreich zertrümmert hat? Der Typ ist wahrlich unaufhaltsam! Vielleicht sollte er in die Union eintreten, dann könnte er die auch gleich noch vernichten äh zertrümmern. Aber das wird sein Job nicht sein. Man möchte fast meinen, er sei ein U-Boot der CDU/CSU, das plötzlich inmitten der SPD auftauchte und alles zerstört, was noch an Sozialdemokratie vorhanden war. Gut, okay, das war eh nicht mehr viel seit Schröder und den Analarbeitern, aber wir wollen mal nicht zu kleinlich sein…

weiterführende Links:

Wer solche Freunde hat…

…braucht keine Feinde! Nachdem die Bundesregierung in einem ebenso erstaunlichen, wie akuten, Anfall an Realitätsverlust von allen ausländischen Botschaften die Benennung ihrer Agenten verlangt hat, geht sie nun in einem zweiten Schritt dazu über, von allen Bundesministerien und Behörden eine genaue Aufstellung aller dort eingeschleusten Agenten ausländischer Dienste zu verlangen! Wir sind sehr gespannt, wie zahlreich die Rückmeldungen sowohl bei der ersten, als auch der zweiten Anfrage sein werden!

weiterführende Links: