Startseite » Gesellschaft » Die Story von den aufgeblasenen Autobahnen!

Die Story von den aufgeblasenen Autobahnen!


Also ich bin ja grundsätzlich für ein durchgängiges Tempolimit von 30 km/h auf allen Autobahnen deutschlandweit. Schließlich sind die neuen, modernen Fernverkehrsstraßen, wo sie überhaupt gebaut wurden, nicht füür solch mörderische Temperaturen gebaut worden. Und auch nicht für Minusgrade! Bei Regen sind sie völlig ungeeignet. Und zum darauf fahren waren sie nie vorgesehen! Die alten Straßen, die hatten noch Qualität. Massiv, von Hand geschaufelt, dank dem GröFaZ und seines Arbeitsdienstes, hielten sie jahrzehntelang dem Verkehr im Nachkriegswirtschaftswunder stand, bis sie endlich mangels Wartung und Neubau zerbröselt waren. Und die neoliberale Politik der marktkonformen Demokratie hatte auch darauf gleich eine passende Antwort:“PPP, Private Public Partnership“. Das funktioniert folgendermaßem – private „Investoren“ investieren Geld in den Bau von Straßen (natürlich nur da, wo es sich auch lohnt, also im Fernstraßenbau) und dann erwarten sie, Wunder über Wunder, dass sich ihre „Investitionen“ möglichst rasch und möglichst ertragreich amortisieren und auszahlen! Aber auch dies folgt einem Prinzip, dass sich wie folgt zusammen fassen lässt:“Möglichst geringer Einsatz, möglichst hoher Profit – ergo das Grundprinzip des Kapitalismus. Und dann erwartet wirklich jemand, diese „Investitionen“ könnten irgendwie zum Vorteil für die öffentliche Hand werden, die diese minderwertigen Straßen mit teurem Steuergeld an sozial minderbemittelte geldgeile Beutelschneider verschiebt? Träumt ma weiter ihr Arschgeigen…

weiterführende Links: 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s