Startseite » Geheimdienste » Muddis oberster Selektor muss gehen!

Muddis oberster Selektor muss gehen!


Nun, da musste sich Muddi wohl erst das „Okay“ von Obama geben lassen, bevor sie sich zu diesem „radikalen“, aber längst überfälligen Schritt entscheiden durfte. Das stärkt jetzt auf jeden Fall wieder unser Vertrauen in die Entscheidungsfreudigkeit unserer KandesbunzlerIn und beweist einmal mehr, wie gut sie ihren Hosenladen im Griff hat. Freilich dürfen wir davon ausgehen, dass Gerhard Sch(w)indler, der alles, was er zur Verfügung hatte (und noch deutlich mehr) an die NSA weiter gereicht hat, für die Zukunft fürstlich versorgt ist und weder auf Hartz IV, noch auf eine Rente inklusive privater Riestervorsorge angewiesen sein wird. Wir gönnen es ihm von ganzem herzen und verzichten dafür gern auf noch ein weiteres Prozent, oder auch zwei, vom Rentenniveau. Schließlich trifft es ja keine Vermögenden…

weiterführende Links: 

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s