Peinlichkeit hat einen Namen – Dummheit aBER auch!

Jetzt verschiebt man sogar nicht mal mehr nur die Eröffnungszeremonie, sondern auch die Aufsichtsratssitzungen bis zum St. Nimmerleinstag? Da bekommt die Definition des Wortes „Dummheit“ eine ganz neue Dimension, finde ich! Wir können uns also auch weiterhin unsere tägliche Dosis Ignorantenstadl gönnen mit dem uns die Politik immer wieder auf´s Neue beweist, mit was für beachtlichen Idioten sie doch in allen wohl dotierten Positionen ausgestattet ist! Weiter so, Damn un Herrn, wir haben uns immer noch nicht genug blamiert. Es geht immer noch ein bisschen peinlicher. Tun sie sich nur mal keinen Zwang an. Da geht doch noch was!
Wie wir übrigens erfahren haben, müssen die Planungen für die in spätestens zehn, zwölf Jahren anstehenden Eröffnungsfeierlichkeiten völlig neu aufgerollt werden, denn bis zu diesem Zeitpunkt ist davon aus zu gehen, dass ein Gutteil der geladenen Gäste verstorben sein wird. Wen also heute schon einladen, von dem man weiss, oder zumindest ahnt, dass er bis dahin prominent genug sein wird, um dieser Ehre teilhaftig zu werden? Frage über Fragen.

weiterführende Links: 

Werbeanzeigen

Einer geht noch, einer geht noch rein…

Naja also, bevor er sich vom Acker schleicht, haut er nochmal so richtig auf die Kacke! Nicht nur den Eröffnungstermin um vier (?) Jahre überzogen, sondern auch gleich noch auf den St. Nimmerleinstag verschoben! Da spielt es auch keine Rolle mehr, was der ganze Scheißladen am Ende kostet. Ein, zwei, oder 5,4 Milliarden Euro zzgl. Bestechungsgeldern und MwSt., das ist jetzt auch schon so egal wie dem Papst seine Eier! Lächerlich hat sich Deutschland eh schon gemacht und – ist der Ruf erst uriniert, versagt sich´s völlig ungeniert!

weiterführende Links: