Der Waldsaat-Blog

Durch „Macht alle mit“ und ihren Naturtipps-Blog, wurde ich auf diesen neuen und sehr interessanten Blog aufmerksam. Er nennt sich Waldsaat und ihr solltet ihn Euch mal anschauen. Vielleicht könnt Ihr helfen, indem Ihr dem Autoren bei der Übersetzung seiner Posts in alle möglichen Sprachen zur Seite steht, wenn Ihr die nötigen Kenntnisse beisteuern könnt.
Das es nicht genug Wald auf dieser Erde geben kann, um die ungeheuren Mengen an CO2 zu binden, die täglich in die Luft geblasen werden, ist eine Binsenweisheit. Genauso, wie jeder weiß, dass der Wald täglich mehr und mehr schwindet, besonders im Tropengürtel unserer Mutter Erde, aber auch in den letzten intakten Urwäldern in der nördlichen und südlichen gemäßigten Zone.
Waldsaat schlägt nun vor, diesen Trend dadurch umzukehren, dass man Wälder neu sät. Wer näheres wissen will, der sollte sich echt mal die Posts von Waldsaat anschauen und ihn am Besten gleich abonnieren, damit er keinen der interessanten Artikel in Zukunft mehr verpasst.

Werbeanzeigen

Erst stirbt der Wald, dann der Mensch!

Aus gegebenem Anlass darf ich alle Leser, die – aus welchem Grund auch immer – auf diesem Blog gelandet sind, „Rettet den Regenwald e. V.“ bei seinen Aktionen mit Ihrem Klick zu unterstützen, damit die Verantwortlichen auf die verheerenden Folgen ihrer Entscheidungen aufmerksam zu machen!
Den Interessen der Industrienationen sollen die letzten verbliebenen Reste der Regenwälder geopfert werden. Für den kurzfristigen Gewinn der Konzerne sollen die letzten intakten Regenwälder vernichtet werden, obwohl das Ende des Zeitalters der Verbrennung fossiler Energieträger schon am Horizont heraufzieht.
Der weltweite Bedarf an Brennstoffen ist nicht mit Biotreibstoffen zu decken. Trotzdem ist man bereit auch noch den letzten Baum zu verheizen, bevor man sich Gedanken darüber zu machen beginnt, was danach kommen wird! Wer kann diesen Widersinn verstehen? Zeigt den Regierungen der Welt, dass Ihr nicht damit einverstanden seid, die letzten intakten Wälder auf dem Altar der Gier und der Arroganz der Großkonzerne zu opfern!

Auch die Blogs „Naturtipps

Macht alle Mit! Zeigt der Regierung, daß Internet die Welt schneller gemacht hat und plötzlich mehr Menschen über ihre Projekte informiert und besorgt sind!“

und „der Waldblog“ werben für die Aktion, also rafft Euch auf und zeigt, dass es so nicht geht. Jeder gefällte Baum im Regenwald ist einer zu viel!