Habe die Ehre, Herr „Doktor“…

Ach ja, die bayrischen Filzspezln unter sich, da hackt halt keine Krähe der anderen ein Aug´ aus, besonders, wenn sie alle schwarz sind, oder schwrazrot! Übrigens war ich mal zwei Jahre bei diesem Saftladen tätig und kann die erhobenen Vorwürfe nur bestätigen. Als ich ging, war das so, als bekäme ich plötzlich wieder Luft zum atmen! Der Druck von Vorgesetzten war so enorm, dass es kaum zu beschreiben war (und erst recht nicht auszuhalten) und der musste natürlich ungefiltert an die Reinigungskräfte weitergegeben werden, um die Sparvorgaben einzuhalten!

Bei einer Firmenveranstaltung in Regensburg, die der alte Götz (großzügig, wie er nun mal ist) am Stammsitz zelebrierte, es war ein Oktoberfest und passenderweise vor der Bundestagswahl, hielt er eine Rede und sagte den anwesenden Mitarbeitern klar, wen sie zu wählen haben und wen nicht! So einer muss von der Politik einen Orden kriegen, besonders von der bayrischen, die auf solche Bilderbuchunternehmer genauso stolz ist, wie der Papst auf seine Inquisition! Soweit ich weiß, führt jetzt der Junior die Geschäfte bei Götz und dem steht der Sinn nach noch mehr Profit! Der Alte kann sich nun voll und ganz seinen „sozialen Verpflichtungen“ widmen – dummem Geschwätz, wie´s der Politik so sehr frommt! Amen!

weiterführende Links: 

Werbeanzeigen

Muddi merkelt alles! Nur mit der Realität, der CSU und der FDP hat sie so ihre Probleme…

Ein Verlust ist es nicht wirklich. Aus eigener Befindlichkeit kann ich nur sagen, dass mich seit dem qualvollen, wenn auch sehr kurzen Tod der FDP eine innere Leichtigkeit erfüllt, die mir bisweilen das seltsame und auch heitere Gefühl der Gelassenheit vermittelt, dass es hin und wieder eben doch sowas wie Gerechtigkeit gibt. Viel zu selten zwar, das muss ich zugeben und meist trifft es auch nicht die richtigen, aber wenigstens diesmal passt alles zusammen!

Und in diesem Zusammenhang ist mir erstmal auch vollkommen egal, ob die Kabarettisten was zum Lachen oder Lästern haben – den liberalen Schandmäulern ist das dümmlich-dämliche Grinsen erstmal vergangen! Natürlich bin ich mir im Klaren darüber, das gerade die CDU mit ihren Jammergestalten, der schicken prähistorisch-farblosen Charakterschweinerei, und einer KanzlerIn, bei der man nicht wüsste ob sie gerade geht, oder kommt, wenn sie nicht ihre zur „Raute“ zusammengelegten Pfoten auf der Seite vor sich tragen würde, von der wir mit Fug und Recht annehmen können, dass es sich um die Vorderseite handelt.

Gleichwohl sollte einen die Form des Gesichts zu denken geben, da jeder vernünftige Mensch ein ebensolches wie dieses aus Scham lieber in der ausgebeulten Hose seines hässlichen und dezent geschmacklosen Hosenanzugs versenken würde. Aber man kann eben nicht alles haben! Für den richtigen Spass und das finale Ablästern gibts ja immer noch die Trotteln von der CSU, die die Supa Aigner Ilse zur SupaministrantIn machen wollen. Ist das nicht Supaaa?

Oder sollte ich tatsächlich Mitleid haben, mit der FDP und/oder der AignerIn? Mit ersteren niemals, mit zweiterer auch nich, aber mit den armen Bayern doch irgendwie, obwohl sie sich diese Frau ohne Hirn selbst zuzuschreiben haben! Andererseits muss man vielleicht davon ausgehen, dass sie trunken von Vorfreude auf halbgefüllte Oktoberfest-Maßkrüge, zum Preis von zwei Kisten Bier, nicht mehr wussten, was sie taten, als sie wählten, wie sie wählten? Ist mir aber scheißegal, sollen sie die Folgen eben tragen in ihrem blauweißen Bergkönigtum und unter der Regierung von Hoast gen. „dem Vollen“, oder auch Vollhoast I. und seinen untergeordneten Politpeinlichkeiten! Ozapft is! Saufts aus die Scheiße!