Jenseits aller Realität – der Blatter Sepp!

Wie soeben von der Zürcher Kantonspolizei mitgeteilt wurde, ist am Hauptbahnhof ein verwirrter Greis aufgegriffen worden, der von sich behauptete, Sepp Blatter zu sein. Der orientierungslose alte Mann sei auf Bahnsteig 1 herum gelaufen, habe laut geweint und immer wieder ausgerufen, er sei der Papst und der Herrgott des Weltfußballs. Dabei habe er Gelscheine um sich geschmissen, die er zwei schweren Aktentaschen entnahm. Ersten Ermittlungen zufolge sollen die beiden mitgeführten Taschen voller Bargeld gewesen sein, welches die Entlohnung für die jahrelange Beratungstätigkeit eines „sehr guten Freundes“ sei, so der alte Mann. Als der Alte allerdings anfing sich selbst ins Gesicht zu schlagen und den Kopf gegen die Wand zu hämmern, sahen sich die besorgten Beamten gezwungen, das psychiatrische Notfallteam der Uniklinik Zürich/Klöten anzufordern, die den hilflosen Alten in eine elegante weiße Jacke mit schicken langen Ärmeln hüllte, um eine Unterkühlung zu verhindern und ihn in die Klinik zur Fifa-Sitzung zu bringen. Wie weiter verlautbarte, soll der Alte nun für die nächsten zwanzig Jahre unter ärztliche Aufsicht gestellt werden, bis sich sowohl sein geistiger, als auch körperlicher Zustand soweit gebessert habe, dass er erneut für das Präsidentenamt der Fifa kandidieren könne…

weiterführende Links: 

Weihnachtsmärchen oder Fußballfans Alptraum?

Acht Jahre? Acht Jahre nur? Was sind schon acht Jahre? Und fuffzigtausden schweizer Fränkli „Strafe“ für den Blattern-Josef? Naja okay, wahrscheinlich gilt er dann wieder als unbelastet und kann voller Frohsinn und Selbstvertrauen einer weiteren Amtszeit als Fifa-Präservativ ins trübe Auge blicken. Und der Depardieu-Verschnitt Platini, der in der atemberaubenden Aura von Blatters unrasierten Achselhöhlen aufgezogen wurde, ist in acht Jährchen quasi noch immer ein Jüngling mit zwar schütterer werdendem, aber doch immer noch recht lockigem Haar! Und mal ganz im Ernst. Muss es uns wirklich interessieren, welcher der Fifa-Herren nun für die Vergabe der WM 3279 nach Bhutan und der Mongolei bestochen wird? Na also…

weiterführende Links: