Utopia entwirft Green New Deal!

Wie können wir die Welt aus der derzeitigen Finanz- und Umweltkrise herausholen und gleichzeitig  weitgefasste Klimaziele erreichen? Indem wir den gebeutelten Banken und Automobilkonzernen unsere sauer versteuerten Milliarden und Abermilliarden hinterherwerfen, grad so, als würde man sie in ein alles verschlingendes Schwarzes Loch schleudern?
Oder sollten wir nicht viel lieber neue umweltfreundliche Technologien fördern, in erneuerbare Energien investieren und nachhaltig wirtschaftende Unternehmen und Landwirte unterstützen? Utopia hat einen sogenannten Green New Deal ins Leben gerufen, um die Menschen, Politiker und Wirtschaftführer zu sensibilisieren und zu einem einheitlichen Handeln zu bringen.
Fakt ist doch, wir können alles erreichen, was wir uns vorstellen können. Aber oftmals ist der Geist in Schranken gefangen, die wir uns selbst auferlegen, weil wir uns alten Konventionen unterwerfen, die uns fesseln. Davon müssen wir uns befreien, damit die Menschheit und nicht zuletzt Gaia eine Zukunft haben!

weiterführende Links:

  • Weblog von Utopia (ein Bulletin für strategische Konsumenten – sehr interessant und aufschlussreich!)
  • Utopia (das Internetportal für den strategischen Konsumenten)
Werbeanzeigen

Was für ein scharfes Teil!

Ein Artikel auf dem Utopia-Blog machte mich heute extrem neugierig. Was ich da sah, verschlug mir glatt den Atem: ein Fahrrad/Motorrad der neuesten Generation und in einer wahrhaftig rattenscharfen Optik, so im Stile halb Harley, halb Streetfighter. ErockIT heißt der Traum meiner künftig schlaflosen Nächte. Da macht Radfahren doch echt wieder Spaß. Wenns nur nicht so teuer wäre!

Aber der Artikel auf Utopia-Blog „Innovativ auf zwei Rädern – komplett emissionslos!“ macht Lust auf mehr. Es fehlen einfach Leute wie der Schöpfer der ErockIT, Stefan Gulas, die mit Visionen an solch anspruchsvollen Aufgaben wie den emissionslosen Straßenverkehr und die dafür nötigen innovativen Fahrzeugkonzepte herangehen. Man stelle sich mal einen findigen Designer vor, der mal ein richtig geiles Elektroauto konzipiert und designed. Jaja, ich weiß, der Tesla ist schnell und geil und das neue „In“-Auto, aber ich rede hier von Fahrzeugen, die ein halbwegs normal verdienender Mensch auch bezahlen kann. Alles was Euch und mir zum Erwerb eines der ErockIT fehlen dürfte, sind die notwendigen Barmittel in Höhe eines noch nicht definierten, aber doch vermutlich im deutlich fünfstelligen Bereich liegen soll. Dafür kann man auch edle Materialien erwarten, die in Handarbeit zusammengebaut werden. 2009 soll der Release-Termin sein! Also, ich glaub ich fang mal an zu sparen.

Utopiablog

Ein sehr interessantes Blog, dass sich unseren Themengebiet widmet, habe ich hier neu in meine Blogroll eingefügt und empfehle Euch sehr, da mal vorbei zu surfen und drin zu lesen. Aufmerksam wurde ich durch das best-practice-businessblog – ebenfalls in meiner Blogroll vertreten uns extrem lesenswert!
Utopia ist ein Blog, das zum Utopia-Portal gehört, der verlängerte Arm des strategischen Konsumenten in der Blogosphäre, sozusagen. Schaut es Euch mal an und bildet Euch ein eigenes Urteil. Und überlegt Euch, ob Ihr nicht einen Link setzt, denn Vernetzung ist in unserer digitalen Welt das A und O und gerade Websites und Blogs zu den Themen Umweltschutz, Naturschutz, Gerechtigkeit auf unserer Welt und die Rettung unserer Mutter Gaia, können nur erfolgreich arbeiten, wenn sie untereinander vernetzt sind und ein engmaschiges Netz bilden, in dem sich die Lügengespinste der Industrie und der Großkonzerne verfangen!