Spare in der Not, da hast Du Zeit dazu!

Ja das ist doch mal eine feine Sache! Du „musst“ privat für´s Alter vorsorgen (sagt man), weil Dich die Regierung mit der gesetzlichen Rente vor die Hunde gehen lässt! Also sollst Du Dir eine sogenannte „private Rente“ ansparen. Wie Du das machst, ist leider allein Dein Problem. Die Versicherungen sagen, Du musst ihnen Dein Geld geben und dafür garantieren sie Dir auch nichts. Nicht das Geringste. Du darfst aber froh sein, wenn Du am Ende der Laufzeit wenigstens das wieder kriegst, was Du reingelegt hast. Aber natürlich musst, nein darfst, Du damit rechnen, dass sie Dich reingelegt haben! Zwar finden die Versicherungen das durchaus fair, ob es Dir gefällt interessiert sie allerdings nicht die Bohne! Denn sie haben was sie wollen – Dein Geld (so Du überhaupt welches zum Sparen hast) und Du hast ähm, das Risiko? Seh ich das richtig? Ich glaube schon! Also spart mal schön und am Besten ihr gebt´s der Versicherung gleich ganz ohne Vertrag, dann können die sich den ganzen Papierkram sparen und das Ergebnis dürfte sowieso das Gleiche sein!

weiterführende Links:

Werbeanzeigen

Wie? Nur 7 Probleme?

Ach die größte Bank Deutschlands, die Deutsche Bank, ist gleichzeitich der größte Saftladen, den man sich vorstellen kann! Idioten im Vorstand, die den Laden nicht in den Griff kriegen. Verbrecher in Börsen und Finanzmärkten, die nicht nur die Leute um ihr sauer verdientes Geld bescheißen, sondern auch auch noch zocken auf Teufel komm raus, die die Zinsen manipulieren und falsche Rechnungen schreiben, die Sanktionen unterlaufen (die zwar hier nicht gelten, aber in den Staaten, und das hätte man durchaus wissen können), kurz, die sich einen Scheiss um die ganze Welt scheren und deren Gesetze. Aber ist es denn wirklich ein Wunder?
Oder ist das nicht eigentlich das übliche Tagesgeschäft einer Bank im Kapitalismus, in dem es nicht darum geht, die Wirtschaft zu unterstützen und Kunden bei Geldgeschäften zu beraten, sondern aus Nichts und Scheiße Geld zu machen (und zwar richtich viel Geld)?
Wie praktisch, dass die Deutsche Bank zwar global aufgestellt ist, wenn sie auch eine deutsche Großbank ist. So kann man sie praktischerweise auch prima als Melkkuh benutzen. Denn trotz der vielen Vergehen und der Abermilliarden Dollar an Strafen, wird immer noch soviel hängen bleiben, dass das Institut nicht pleite geht und weiter seine Geschäfte mit krimineller Energie betreiben kann. Man schlachtet schließlich die Kuh nicht, die man noch eine Weile zu melken gedenkt…

weiterführende Links: 

Die Banken- oder Finanzkrise!

Was Ihr und ich schon immer insgeheim vermutet haben, dieses Video von attac, das ich bei Earthship Austria gefunden habe, bestätigt es:

nicht erst seit gestern versuchen die Banken uns über den Tisch zu ziehen. Das Prinzip funktioniert schon so lange, wie es überhaupt Banken gibt. Sie machen aus Dingen, die ihnen nicht gehören Geld (in Form von Zinsen!) und wenn sie sich – wie erlebt – so richtig verzocken, weil sie in ihrer Gier jede Hemmung verlieren, dann muss eben der Steuerzahler in die Tasche greifen um den „Nieten in Nadelstreifen“ aus der Scheiße zu helfen! Und die Politik, mit ihren „honorigsten“ Vertretern in den Aufsichtsräten und Vorständen der Banken präsent und mit deren Überwachung betraut, findet dies absolut richtig!

Verzockt Ihr mal Euer Geld in der Spielbank, oder schmeißt es gleich zum Fenster raus! Danach geht zu Eurer zuständigen Regierung und sagt ihnen: Hey Leute, wir haben keine Kohle mehr, wir haben uns eben verzockt, aber die Schuld tragen die Leute, die uns dazu verführt haben. Nun ist das Geld leider weg, aber ihr wollt doch nicht, dass wir uns andere ihre Arbeit verlieren, oder? Also gebt uns Geld, damit wir nicht pleite gehen, kauft uns die beschissenen Hypotheken und Fondpapiere ab, die nichts mehr wert sind (oder es auch noch nie waren!) und wir fangen einfacvh noch mal von vorne an. Aber bitte: „Haltet euch aus unseren Geschäften raus, denn davon habt ihr keine Ahnung!“

Was glaubt Ihr wohl wie die Euch anschauen würden? Vermutlich währet Ihr im Irrenhaus oder im Knast, bevor Ihr Euren Satz hättet beenden können! Aber in der Wirtschaft, besonders in der Finanzwelt, ist das natürlich etwas ganz anderes!